ALPINE Bau GmbH

Sankt Martin 246
5522 St. Martin am Tennengebirge

Gemeinde Sankt Martin am Tennengebirge im Bezirk Sankt Johann im Pongau im Bundesland Salzburg in Österreich

Allgemeine Information zu Installateur Gas und Wasser, Installateur Heizung, Installateur Lüftung, Elektrotechnik, Elektrik, Kommunikationselektronik, Baumeister, Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger, Baumeister (ausführend), Kehr-, Wasch- und Räumdienste, Winterdienste, Bauträger in Sankt Martin am Tennengebirge / Sankt Johann im Pongau / Pinzgau-Pongau / Salzburg

Der Installateur für Wasser beschäftigt sich auch mit Wassertechnik. Sanitär Einrichtungen sind im wesentlichen Waschbecken und Toiletten. Der "Installateur für Gas und Wasser" fertigt Rohrleitungsanlagen, baut sie zusammen und installiert sie.

Heiztechnik ist ein Unterbereich der Klimatechnik. Ein Installateur für Heizungen sollte schon bei der Planung zu Rate gezogen werden. Ein Gaskonvektor ist überall dort installiert, wo mit Gas geheizt wird.

Eine Lüftungsanlage hilft beim Energiesparen. Eine Komfortlüftung ist eine Zu- und Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung, die besonders komfortabel und energiesparend ausgelegt ist. Grundsätzliches Ziel der Wärmerückgewinnung ist die Minimierung des primären Energieverbrauchs.

Besonders im Bereich der Elektrik können oft kleine Ursachen die sprichwörtliche große Wirkung hervorrufen. Die klassische Einteilung der Elektrotechnik war die Starkstromtechnik, die heute in der Energietechnik und der Antriebstechnik auftaucht, und die Schwachstromtechnik, die sich zur Nachrichtentechnik formierte. In jedem Haushalt setzt sich der Stromverbrauch anders zusammen.

AV-Receiver sind das Herzstück eine guten Heimkinoanlage. LCDs bestehen aus Segmenten, die unabhängig voneinander ihre Helligkeit ändern können. Dienstleistungen der Kommunikationselektroniker: Entwurf, Planung, Berechnung, Bau, Aufstellung, Anschluss, Montage und Reparatur.

Der Begriff Haus wird oft auch mit einem Verwendungszweck verknüpft, z.B. Wohnhaus, Bauernhaus, Parkhaus, Rathaus, Kaufhaus, Krankenhaus, Waisenhaus, Baumhaus usw. Als Neubau werden Gebäude bezeichnet, die vor Kurzem neu errichtet oder rekonstruiert wurden. Eine professionelle Baufirma bürgt für Qualität und Zuverlässigkeit.

Denkmalreiniger, Fassadenreiniger und Gebäudereiniger bedienen, warten und pflegen die gebräuchlichen Werkzeuge, Geräte und Maschinen (wie z.B. Kehrsaugmaschinen, Einscheibenmaschinen, Trocken-/Nasssauger, Hochdruckreiniger, Niederdruckreiniger, ...). Fassaden oder Denkmäler reinigen die Denkmalreiniger, Fassadenreiniger und Gebäudereiniger mit speziellen Reinigungsmitteln und -verfahren (z.B. mit Spritzgeräten oder Sandstrahlgeräten) und behandeln sie sodann mit Imprägnierungs- und Schutzmitteln. Dabei bestimmen Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger das Reinigungsverfahren und die Reinigungsmittel und mischen die Reinigungs-, Pflege- und Oberflächenbehandlungsmittel in der erforderlichen Zusammensetzung.

Ein "ausführender Baumeister" darf keine Hochbauten, Tiefbauten und andere verwandte Bauten planen, berechnen oder leiten (Bauleitung). Die Baumfirma übernimmt die organisatorische und kommerzielle Projektentwicklung, -leitung und -steuerung eines Bauvorhabens. Für den Hausbau gibt es viele Möglichkeiten: Fertighaus, Massivhaus, Ausbauhaus, Energiesparhaus, Holzhaus oder Bausatzhaus.

Über den Einsatz des Winterdienstes wird je nach Wetterverhältnissen entschieden. Folgt Kalt auf Warm, sind die Bedingungen für Eisbildung auf Dächern und Verkehrsflächen geradezu ideal. Bei Schneeablagerungen, Eisbildungen und Eiszapfen an der Dachkante droht Gefahr durch herabstürzende Eisteile.

Die kommerzielle und organisatorische Abwicklung und Verantwortung des Bauträgers als Auftraggeber kann nicht mit der den Baumeistern vorbehaltenen Kompetenz der Ausführung und Durchführung des Bauvorhabens als Auftragnehmer zusammenfallen. Durch den Bauträger werden insbesondere Tätigkeiten wie Grundstücksbeschaffung, Prüfung der Projektvoraussetzungen, Projektentwicklung, Entwicklung des Bau- und Nutzungskonzeptes und der Finanzierungskonzeption veranlasst beziehungsweise durchgeführt. Anders als bei der Beauftragung eines Generalunternehmers oder Generalübernehmers ist die Tätigkeit des Bauträgers und seine Verantwortlichkeit für die Realisierung des Bauvorhabens in allen Aspekten der Abwicklung umfassend zu sehen.