ALPINE Bau GmbH

Gewerbestraße 11
5621 St. Veit im Pongau

Gemeinde Sankt Veit im Pongau im Bezirk Sankt Johann im Pongau im Bundesland Salzburg in Österreich

Allgemeine Information zu Installateur Gas und Wasser, Installateur Heizung, Installateur Lüftung, Elektrotechnik, Elektrik, Kommunikationselektronik, Baumeister, Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger, Baumeister (ausführend), Kehr-, Wasch- und Räumdienste, Winterdienste, Bauträger in Sankt Veit im Pongau / Sankt Johann im Pongau / Pinzgau-Pongau / Salzburg

Die Sanitär Technik deckt die Bereiche ab, die der Hygiene und der Gesundheit des Menschen dienen. Wasser ist die einzige chemische Verbindung auf der Erde, die in der Natur in allen drei Aggregatzuständen vorkommt. Sanitär Einrichtungen sind im wesentlichen Waschbecken und Toiletten.

In privaten Haushalten sind Heizkessel zumeist in den Kellerräumen untergebracht. Ein Installateur für Heizungen sollte schon bei der Planung zu Rate gezogen werden. Die Gastherme ist ein fest installiertes Gerät zur Warmwasserbereitung und Heizung.

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung soll sicherstellen, dass überschüssige Luftfeuchtigkeit und Luftschadstoffe abtransportiert werden. Ein "Installateur für Lüftungen" berät auch gerne beim Energiesparen. Frische Luft ist neben Essen und Trinken eines der elementarsten Grundbedürfnisse.

Ein E-Herd wird vorzugsweise an 400V-Dreiphasen-Wechselstrom-Leitungen angeschlossen. Berücksichtigen Sie bei der Elektroplanung mögliche Nutzungsänderungen der Räume und flexibles Wohnverhalten. Das Themengebiet der "Elektro Technik" ist sehr vielschichtig.

Über digitale Receiver besteht die Möglichkeit, Satellitenfernsehen in den Standards DVB-S oder DVB-S2 zu empfangen. Ganz allgemein kann man Antennen als Koppelelemente zwischen geführten und ungeführten elektromagnetischen Wellen, d. h. als Wandler zwischen Leitungs- und Freiraumwellen, auffassen. Ein Kommunikationselektroniker hatte die Aufgabe, elektronische Bauteile und Baugruppen in Betrieb zu nehmen, beispielsweise die Konfiguration einer Telefonanlage.

Beim Hausbau stellt sich die Frage nach dem Baupartner: Haus planen und selber bauen oder bauen lassen? Die Baukosten (Herstellungskosten) umfassen sämtliche Kosten, die zur Fertigstellung des Werkes vom Bauherrn aufzuwenden sind. Bauunternehmen planen, berechnen und leiten auch die Arbeiten anderer Gewerbe im Rahmen der Bauführung.

Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger reinigen Denkmäler, Fassaden, Gebäude und Bauteile, Gegenstände der Raumausstattung, Industrieanlagen, Verkehrseinrichtungen, Beleuchtungen und Massenverkehrsmittel. Im Anschluss an die Reinigung behandeln Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger oft auch die Gegenstände mit Pflege- und Schutzmitteln. Das Gewerbe der Denkmalreiniger, Fassadenreiniger und Gebäudereiniger umfasst im Wesentlichen die Reinigung von Boden-, Wand- und Deckenflächen im Innen- und Außenbereich.

Umbau bezeichnet die bauliche Veränderung eines bestehenden Bauwerkes. Als Neubau werden Gebäude bezeichnet, die vor Kurzem neu errichtet oder rekonstruiert wurden. Ein Baumeister darf auch Gerüste aufstellen, für die statische Kenntnisse erforderlich sind.

Gehsteige sind so zu räumen, dass Fußgänger gefahrlos gegenläufig aneinander vorbeigehen können. Sauberkeit zählt, darum entfernt und entsorgt der Winterdienst am Ende der Wintersaison auf Wunsch auch das ausgebrachte Streugut. Über den Einsatz des Winterdienstes wird je nach Wetterverhältnissen entschieden.

Der Bauträger hat seine Kunden darüber aufzuklären, dass seine Dienstleistungen zu honorieren sind. Die kommerzielle und organisatorische Abwicklung und Verantwortung des Bauträgers als Auftraggeber kann nicht mit der den Baumeistern vorbehaltenen Kompetenz der Ausführung und Durchführung des Bauvorhabens als Auftragnehmer zusammenfallen. Es macht im Grunde keinen Unterschied, ob ein Bauträger seine Projekte mit eigenem Vertriebsapparat selbst vermarktet oder sich eines Maklers bedient.