Bruno Berger Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Reitlehen 17
5731 Hollersbach

Gemeinde Hollersbach im Pinzgau im Bezirk Zell am See im Bundesland Salzburg in Österreich

Telefon: +43 6562 474 70

Fax: +43 6562 474 6

Mail: office­@­brunoberger­.at

Web:

Allgemeine Information zu Tischler, Tischlerei, Maler, Anstreicher, Tapezierer und Dekorateure, Fliesenleger, Plattenleger, Hafner, Baumeister (ausführend), Bauträger in Reitlehen / Hollersbach im Pinzgau / Zell am See / Pinzgau-Pongau / Salzburg

In der "Tischlerei" kommen verschiedene holzbearbeitende Verfahren wie z.B. Messen, Anreißen, Hobeln, Sägen, Bohren, Schleifen, Schlitzen, Zinken, Dübeln, Fräsen, Leimen oder Kleben zum Einsatz. Der Tischler vor Ort erledigt zumeist prompt und zuverlässig seine Arbeit. Holzbearbeitung ist die Domäne der Tischler.

Der Maler vor Ort erledigt zumeist prompt und zuverlässig seine Arbeit. Maler Maler bestimmen meist gemeinsam mit dem Kunden die gewünschten Farbtönungen und die Qualität der Farben, Lacke, Tapeten, Beläge usw. Einen "Malermeister" zu engagieren ist zeitsparend, praktisch und man kann sicher sein, das man ein gutes Ergebnis erhält.

Tapezierer vor Ort erledigen zumeist prompt und zuverlässig ihre Arbeit. Neben handwerklicher Begabung sollten beim Raumausstatter auch gestalterische Neigungen vorhanden sein. Raumgestaltung erfordert neben einem geschulten Auge auch viel Erfahrung.

Die Wahl der Bodenfliese ist immer abhängig vom Raum, wo die Fliese eingesetzt werden soll. Keramik Fliesen werden umgangssprachlich aber falsch auch Kacheln genannt. Wenn Sie in einem großen Zimmer Bodenfliesen verlegen wollen, sollten Sie sich für eine große Fliese entscheiden.

Ofenbauer ist eine andere Bezeichnung für Hafner. Nicht jeder Speckstein ist auch für den Bau von Specksteinöfen geeignet. Der Hauptbestandteil ist Talk und macht den Speckstein in reiner Form zu einem Mineral.

Als Neubau werden Gebäude bezeichnet, die vor Kurzem neu errichtet oder rekonstruiert wurden. Beim Hausbau stellt sich die Frage nach dem Baupartner: Haus planen und selber bauen oder bauen lassen? Der Neubau eines Hauses in Eigenregie ist oft ein langwieriges Unterfangen - die Hilfe von Profis spart meist viel Zeit.

Der Bauträger ist jedenfalls dann, wenn er für eine Mehrzahl von Erwerbern tätig ist, zur Optimierung des Bauvorhabens in technischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht verpflichtet. Der Bauträger ist oft auch berechtigt, Gebäude zu verwerten. Der Ziviltechniker als Gesamtplaner unterscheidet sich vom Bauträger dadurch, dass er an die Vorgaben des Projektes gebunden ist, also nicht die Bauherrnrolle ausübt.