Dr. Ernst Wenger

Ederstraße 5
5400 Hallein

Gemeinde Hallein im Bezirk Hallein im Bundesland Salzburg in Österreich

Telefon: +43 6245 875 64

Telefon: +43 664 200 17 18

  • Akupunktur
  • Arbeitsmedizin
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • Psychosomatische Medizin (Psy2)
  • Psychosoziale Medizin (Psy1)
  • Psychotherapeutische Medizin (Psy3)
  • Kinderneuropsychiatrie u. Jugendneuropsychiatrie

Allgemeine Information zu Kinderheilkunde / Jugendheilkunde, Psychotherapeut in Hallein / Salzburg und Umgebung / Salzburg

Durch Einstechen von dünnen Nadeln an sorgfältig ausgewählten Akupunktur-Punkten sollen "blockierte" Energien im Körper wieder frei fließen können, wodurch es zu Entspannung, Schmerzfreiheit und Verbesserung behinderter Stoffwechselfunktionen kommen soll. Die Arbeitsmedizin befasst sich mit den Wechselwirkungen zwischen Arbeit und Gesundheit. Die Elektroenzephalographie, kurz EEG ist eine Methode zur Erfassung von elektrischen Strömen (Potentialveränderungen) des Gehirns.

Diese psychosomatische Grundversorgung unterscheidet sich qualitativ von ärztlicher Beratung und dem ärztlichen Basisgespräch. Sie stellt an den Arzt höhere Anforderungen, ohne dass diese allerdings Voraussetzung und Kennzeichen von Psychotherapie beinhalten. Allgemeine Orientierung über Therapiemöglichkeiten im psychosozialen Feld. Psychotherapeutische Kompetenz zur selbständigen und eigenverantwortlichen Durchführung von psychotherapeutischer Medizin einschließlich präventiver und rehabilitativer Maßnahmen.

Die Kinderneuropsychiatrie und Jugendneuropsychiatrie befasst sich mit der Diagnose und Therapie von psychologischen Beeinträchtigungen (z.B. Depressionen, Lernschwäche) bei Kindern und Jugendlichen, die aus Nervenerkrankungen (z.B. Epilepsie) resultieren.

Allgemeine Orientierung über Therapiemöglichkeiten im psychosozialen Feld.
Psychotherapeutische Kompetenz zur selbständigen und eigenverantwortlichen Durchführung von psychotherapeutischer Medizin einschließlich präventiver und rehabilitativer Maßnahmen.
Die Kinderneuropsychiatrie und Jugendneuropsychiatrie befasst sich mit der Diagnose und Therapie von psychologischen Beeinträchtigungen (z.B. Depressionen, Lernschwäche) bei Kindern und Jugendlichen, die aus Nervenerkrankungen (z.B. Epilepsie) resultieren.

Wichtige Voraussetzung für eine Psychotherapie ist der Wunsch, etwas zu verändern, und die grundsätzliche Bereitschaft, sich mit den eigenen Gefühlen und dem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen. Im Zentrum der Psychotherapie stehen die Beziehung, der Austausch und das Gespräch zwischen dem Psychotherapeuten und dem Patienten. Die Psychotherapie ist ein Weg, psychisches Leiden und Verhaltensstörungen zu mindern oder zu heilen.