Stefan Schilchegger

Hauptstraße 44
5531 Eben im Pongau

Gemeinde Eben im Pongau im Bezirk Sankt Johann im Pongau im Bundesland Salzburg in Österreich

Telefon: +43 664 358 03 66

Fax: +43 6458 833 8

Web:

Setting: Beratung vor Ort, Coaching per eMail, Coaching vor Ort, Co-Mediation, Einzeln, Familien, Kurse/Lehrgänge, Mediation vor Ort, Paare, Seminare, Team-Coaching, Team-Entwicklung, Team-Training, Wochenend-Veranstaltungen, Workshops

Zielgruppen: Jugendliche (12 - 18 Jahre), Erwachsene, Ältere Menschen, Hochbetagte, Kinder (6 - 12 Jahre)

Sprachen: Englisch

  • Arbeit, Beruf
  • Entscheidungsfindung
  • Erbschaftskonflikte, Generationskonflikte
  • Familie, Stief-Familie
  • Innerbetriebliche Mediation
  • Kommunikation
  • Lösungsorientierte Kurztherapie
  • Motivations-Training
  • Training/Schulung
  • Unternehmensnachfolge, Unternehmensübernahme
  • Veränderungscoaching
  • Wirtschaftsmediation

Allgemeine Information zu Mediator in Eben im Pongau / Sankt Johann im Pongau / Pinzgau-Pongau / Salzburg

Die meisten Menschen sind irgendwann einmal von einer Krise in Beruf oder Partnerschaft, länger andauerndem Stress oder einem schwierigen Konflikt betroffen, stehen vor einer Neuorientierung oder wichtigen Entscheidung oder stellen sich die Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens. Um die verschiedenen Alternativen einer Entscheidung gegeneinander abzuwägen, gibt es verschiedene Methoden der Entscheidungsfindung. Die Mediation führt auch im privaten Umfeld beispielsweise bei Erbschaftskonflikten oder Generationskonfrikten zu einer fairen und einvernehmlichen Lösung, die für alle Beteiligten akzeptabel ist.

Viele Probleme, die auch in der traditionellen Familie auftreten können, werden in einer Stieffamilie oft als belastender erlebt und (oft auch fälschlich) dieser speziellen Konstellation zugeschrieben. Die lösungsorientierte (lösungsfokussierte) Kurztherapie geht von dem Standpunkt aus, dass es hilfreicher ist, sich auf Wünsche, Ziele, Ressourcen, Ausnahmen vom Problem zu konzentrieren anstatt auf Probleme und deren Entstehung.

Viele Probleme, die auch in der traditionellen Familie auftreten können, werden in einer Stieffamilie oft als belastender erlebt und (oft auch fälschlich) dieser speziellen Konstellation zugeschrieben.
Die lösungsorientierte (lösungsfokussierte) Kurztherapie geht von dem Standpunkt aus, dass es hilfreicher ist, sich auf Wünsche, Ziele, Ressourcen, Ausnahmen vom Problem zu konzentrieren anstatt auf Probleme und deren Entstehung.

Mediationsgespräche sind vertraulich. Mediation ist überall anwendbar, wo zwei oder mehrere Personen für Ihre Konflikte eine eigenständig getroffene, für alle Beteiligten tragbare Lösung entwickeln wollen. Im Gegensatz zu einem Gerichtsverfahren geht es in einem Mediationsprozess nicht darum, den „Schuldigen“ zu finden oder recht zu behalten.