Verein 'Salzburger Tourismusschulen' - Grand Park Hotel

Kurgartenstraße 26
5630 Bad Hofgastein

Gemeinde Bad Hofgastein im Bezirk Sankt Johann im Pongau im Bundesland Salzburg in Österreich

Telefon: +43 662 888 82 49

Fax: +43 662 888 85 86

Mail: rhauk­@­wks­.at

Web:

Allgemeine Information zu Fußpflege, Masseur, Massage, Kosmetik, Kosmetikstudio, Gesundheitsbetrieb in Bad Hofgastein / Sankt Johann im Pongau / Pinzgau-Pongau / Salzburg

Ein Fußbad wirkt wohltuend auf Körper und Geist. Die Fußpflegerin ist im Bereich der Körperpflege mit der Pflege der Füße, Zehen und Zehennägel sowie der Beine befasst. Fußpflegemittel sind sehr wichtig, denn die Füße werden zu Unrecht nicht genügend beachtet.

Der Masseur behandelt Patienten mit Massagen, Bädern und weiteren Maßnahmen der physikalischen Therapie. unter Osteopathie werden unterschiedliche befunderhebende und therapeutische Verfahren verstanden, die mit bloßen Händen ausgeführt werden. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von den behandelten Stellen über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Die weitere Möglichkeit zur Haarentfernung besteht durch Kalt- oder Heisswachsstreifen. Die Kosmetikerin hilft, den Typ zu unterstreichen oder zu verbergen. Eine perfekte Gesichtspflege soll sie die Gesichtshaut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen und vor Austrocknung bewahren, sowie die Abwehrkräfte in der Hautbarriere stärken und Fehlfunktionen ausgleichen.

Sozialberater helfen mit klaren Schritten, die quälenden Zweifel zur Ruhe zu bringen, das Selbstbild im positiven Bereich zu stabilisieren und den "guten Platz" in einem zufriedenstellenden Privat- und Arbeitsleben zu finden. Sozialberater helfen mit klaren Schritten, die quälenden Zweifel zur Ruhe zu bringen, das Selbstbild im positiven Bereich zu stabilisieren und den "guten Platz" in einem zufriedenstellenden Privat- und Arbeitsleben zu finden. Sozialberater helfen mit klaren Schritten, die quälenden Zweifel zur Ruhe zu bringen, das Selbstbild im positiven Bereich zu stabilisieren und den "guten Platz" in einem zufriedenstellenden Privat- und Arbeitsleben zu finden.