Dr.med. Ulrike Fürthauer

Am Feld 17
5751 Maishofen

Gemeinde Maishofen im Bezirk Zell am See im Bundesland Salzburg in Österreich

Telefon: +43 6542 683 34 0

Fax: +43 6542 683 34 22

Mail: kieferorthopaedie­@­myhealth­.at

Web:

Zielgruppen: Kinder (6 - 12 Jahre)

  • Kieferorthopädie
  • Behandlung in Hypnose
  • Behandlung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen - Angstpatienten
  • Behandlung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen - Behinderte
  • Behandlung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen - schwer behandelbare Kinder
  • Kieferfunktionsdiagnostik, Kiefergelenksdiagnostik, Kiefergelenkstherapie
  • Prophylaxe - professionelle mechanische Zahnreinigung (PMZR)

Allgemeine Information zu Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Maishofen / Zell am See / Pinzgau-Pongau / Salzburg

Kieferorthopädie befasst sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne. Meist ist es Angst, die Patienten von einer dringend nötigen Zahnbehandlung zurückschrecken lässt. Angst vor der Behandlung an sich, Angst vor Schmerzen oder einfach nur Phobien. Leiden Menschen an einer körperlichen oder geistigen Behinderung, sehen sich Zahnärzte oftmals mit einer Vielzahl von zusätzlichen Herausforderungen konfrontiert.

Leider kommt es häufig vor, dass Kinder (und Erwachsene) grosse Angst vor dem Arzt haben, und vielmals eine Behandlung verweigern. Die Ursachen, dass kinder schwer behandelbar sind vielschichtig, die häufigste ist aber die frühere "schlechte" Erfahrung. Wenn Kiefergelenke funktionsgestört sind, kann dies eine Beeinträchtigung des gesamtkörperlichen Wohlbefindens nach sich ziehen. Probleme mit der Kaumuskulatur, Kiefergelenkschwierigkeiten, Zähneknirschen treten nahe liegender Weise auf. Doch darüber hinaus kann eine Fehlfunktion des Kauapparates auch Auslöser für massive Kopf- und Rückenschmerzen, Migräne, Tinnitus bis hin zu Depressionen sein.

Leider kommt es häufig vor, dass Kinder (und Erwachsene) grosse Angst vor dem Arzt haben, und vielmals eine Behandlung verweigern. Die Ursachen, dass kinder schwer behandelbar sind vielschichtig, die häufigste ist aber die frühere "schlechte" Erfahrung.
Wenn Kiefergelenke funktionsgestört sind, kann dies eine Beeinträchtigung des gesamtkörperlichen Wohlbefindens nach sich ziehen. Probleme mit der Kaumuskulatur, Kiefergelenkschwierigkeiten, Zähneknirschen treten nahe liegender Weise auf. Doch darüber hinaus kann eine Fehlfunktion des Kauapparates auch Auslöser für massive Kopf- und Rückenschmerzen, Migräne, Tinnitus bis hin zu Depressionen sein.

Zum Aufgabenbereich des Rauchfangkehrers gehört auch die Sanierung von Rauchfängen und die Überprüfung von Entlüftungsanlagen. Zum Aufgabenbereich des Rauchfangkehrers gehört auch die Sanierung von Rauchfängen und die Überprüfung von Entlüftungsanlagen. Zum Aufgabenbereich des Rauchfangkehrers gehört auch die Sanierung von Rauchfängen und die Überprüfung von Entlüftungsanlagen.