Dr. Erwin Hiller

Georg-Kropp-Straße 42
5020 Salzburg

Gemeinde Salzburg im Bezirk Salzburg (Stadt) im Bundesland Salzburg in Österreich


Allgemeine Information zu Versicherungsagent, Gewerbliche Vermögensberater mit Leben u. Unfall - Makler in Salzburg Stadt / Salzburg und Umgebung / Salzburg

Im Fahrzeug-Rechtsschutz sind der Eigentümer, Halter, Zulassungsbesitzer, Leasingnehmer, der berechtigte Lenker und die berechtigten Insassen mitversichert. Eine private Unfallversicherung ist vor allem bei Freizeitunfällen von Bedeutung, weil die gesetzliche Unfallversicherung nur für die Folgen von Arbeitsunfällen zuständig ist. Reine Erlebensversicherungen eignen sich besser zur Kapitalbildung, da der Großteil der Beiträge als Sparanteile verwendet wird, und teure Risikoprämien für das Ableben nicht anfallen.

Die Beratung des Vermögensberaters erstreckt sich insbesondere auf Finanzierung, Veranlagung, Vorsorge und Versicherungen. Finanzberater beobachten das Geschehen auf den nationalen und internationalen Kapitalmärkten und informieren ihre Klienten über den aktuellen Stand ihrer veranlagten Wertpapiere und sonstigen Vermögenswerte. Vermögensberater erarbeiten für ihre Kunden, im Sinne einer gesamtheitlichen Finanzplanung, individuelle Analysen und Konzepte über Art, Aufbau, Sicherung, Erhaltung, Bindung und Einsatzmöglichkeiten von Vermögenswerten und Finanzierungen.

Versicherungsmakler (Versicherungsagenten) vermitteln und verwalten für ihre Kunden Verträge mit Versicherungsgesellschaften. Im Gegensatz zu Versicherungsvertreter sind sie nicht an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern bieten ihren Kunden Versicherungsmodelle verschiedener Versicherungsgesellschaften an. Versicherungsagent und Versicherungsagentinnen sind Versicherungsvermittler die im Auftrag einer Versicherungsgesellschaften tätig werden. Sie beraten und betreuen Versicherungskunden für diese Versicherung. Manchmal sind sie auf bestimmte Versicherungsarten spezialisiert, häufiger bieten sie aber die gesamte Palette an möglichen Versicherungen der Gesellschaft an, für die sie tätig sind (z. B. Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung, Haushaltsversicherung, Kfz-Versicherungen).

Finanzberatung ( Vermögensberatung ) ist die Beratung eines Dienstleisters, der Kunden über Geldanlagen, Kredite und Versicherungen berät. Diese Beratung erfolgt entweder anlassbezogen oder im Rahmen einer strukturierten Finanzplanung. Am Ende der Beratung kann oftmals die Vermittlung eines oder mehrerer Finanzprodukte stehen. Vermögensberater und Vermögensberaterinnen beraten ihre Kundinnen und Kunden zum Aufbau, Erhalt und der Sicherung ihres Vermögens. Dabei konzentrieren sie sich insbesondere auf Finanzierung, Veranlagung, Vorsorge und Versicherungen. In diesem Zusammenhang haben VermögensberaterInnen sehr gute Verbindungen zu Banken, Sparkassen und Versicherungen und verfügen über gute Kenntnisse des Kapital- und Aktienmarktes.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken