Kogler Gesellschaft m.b.H. - Sporthotel Kogler

Augasse 12
5710 Kaprun

Gemeinde Kaprun im Bezirk Zell am See im Bundesland Salzburg in Österreich

Telefon: +43 6562 461 5

Fax: +43 6562 461 24 44

Mail: kogler­@­aon­.at

Web:


Allgemeine Information zu Tischler, Tischlerei, Sauna, Dampfbad, Bodenleger, Belagverleger, Mietwagen in Kaprun / Zell am See / Pinzgau-Pongau / Salzburg

Schreiner ist zumeist ein anderer Begriff für Tischler. Der "Tischler vor Ort" führt auch gerne Reparaturarbeiten durch. In der "Tischlerei" kommen verschiedene holzbearbeitende Verfahren wie z.B. Messen, Anreißen, Hobeln, Sägen, Bohren, Schleifen, Schlitzen, Zinken, Dübeln, Fräsen, Leimen oder Kleben zum Einsatz.

In Finnland ist die eigene "Sauna" auch in vielen Mietwohnungen Standard. Das Hamam ist auch unter den Namen „Türkisches Bad“ oder „Orientalisches Bad“ bekannt. Das Wort "Sauna" entstammt dem Finnischen, denn im hohen Norden ist diese Art des Schwitzbades mit anschließender Abkühlung weit verbreitet.

Ein Teppichbelag gibt das Gefühl von Leichtigkeit, Entspannung und liefert hohen Gehkomfort. Wenn die Oberfläche vom Parkett stellenweise beschädigt ist, einzelne Parkettstäbe lose scheinen und die Parkettfugen zu groß sind, soll das Parkett repariert werden. Die Arbeit des Bodenlegers umfasst auch das Verlegen von Teppichböden und elastischen Bodenbelägen wie PVC, Linoleum oder Kautschuk.

Gerade bei Anbietern mit niedrigen Tagesmieten sind oft nur Kilomterpauschalen von wenigen hundert Kilometern inklusive. Sie sollten den Mietwagen möglichst pünktlich zurückbringen, weil Sie sonst eventuell schnell mehr bezahlen müssen. Rabatte sind von Autovermieter zu Autovermieter verschieden, aber viele bieten unterschiedlichste Rabatte an, um Kunden zu gewinnen.

Eine Sauna ist ein Raum (fast immer aus Holz), der mit einem speziellen Ofen beheizt wird, so dass die Insassen schwitzen. Es entstehen Temperaturen von 80 bis zu 100 Grad Celsius Die Luft in einer Sauna ist grundsätzlich eher trocken. Um die Luftfeuchtigkeit und damit die gefühlte Temperatur zu erhöhen, wird Wasser aufgegossen. Die Abfolge von Hitze mit dem anschließenden Kaltbad entspannt die Muskulatur und hat neben einigen physiologischen Effekten wie der Senkung des Blutdrucks, Anregung des Kreislaufs, des Stoffwechsels, des Immunsystems und der Atmung vor allem auch eine wohltuende Wirkung auf das subjektive Wohlbefinden.

Tischler stellen in der Regel Einzelanfertigungen oder Kleinserien her. Sie wählen die Hölzer, Hilfsmittel und Werkzeuge aus, stellen sie bereit und fertigen diverse Möbel und Werkstücke nach Plänen und Zeichnungen unter Berücksichtigung der Wünsche und Vorstellungen ihrer Kunden. Weiters führen sie an diesen Produkten Reparaturarbeiten durch. Dabei vermessen sie die Werkstücke genau wenden verschiedene Holzbearbeitungstechniken wie Hobeln, Sägen, Schleifen, Pressen etc. an. Sie hantieren mit verschiedenen manuellen und elektrischen Werkzeuge und Geräten. Holzgestalter sind Kunsthandwerker, deren hauptsächlicher Werkstoff Holz ist. Das Tätigkeitsfeld reicht von Bildhauerei- und Schnitzarbeiten, über Tischlerei und Möbelbau bis hin zu Musikinstrumentenbau und Restaurierung. Oft finden dabei alte Handwerkstechniken und traditionelle Materialien Verwendung.

Mietwagen sind Fahrzeuge, die gemeinsam mit einem Fahrer gemietet werden – im Gegensatz zu einem Leihauto von Autovermietungen. Der Mietwagen ist im Gegensatz zum Taxi kein öffentliches Verkehrsmittel. Eine Alternative zum Carsharing stellt nach wie vor eben der klassische Mietwagen dar, welcher tageweise gemietet werden kann.

Bodenleger stellen fugenlose und ebene Fußbodenschichten aus Estrich her und verlegen alle Arten von Belägen, vor allem Boden- und Wandbeläge, Spannteppiche, Beläge aus Kunststoff, Holzfußböden sowie Sportbeläge. Darüberhinaus führen Bodenleger und Belagverleger auch Ausbesserungsarbeiten durch und beraten Kunden.