Ing. Toni Viktor Magnus

Franz-Josef-Straße 31
5020 Salzburg

Gemeinde Salzburg im Bezirk Salzburg (Stadt) im Bundesland Salzburg in Österreich


Allgemeine Information zu Fahrschule, Autovermietung in Salzburg Stadt / Salzburg und Umgebung / Salzburg

Die Fahrerlaubnis ist eine Zulassung von Personen zum Straßenverkehr und wird durch die zuständige Behörde erteilt. Beim Preis für die Fahrschule kommt es auch auf die Fähigkeiten des Fahrschülers an und natürlich auf die Qualität der Ausbildung in der Fahrschule. Der Fahrlehrer gibt praktischen Unterricht im und am Fahrzeug und macht mit den Fahrschülern auch die Fahrstunden.

Stellen Sie beim "Auto mieten" stets sicher, dass Sie über ausreichenden Versicherungsschutz verfügen. Ein "Auto zu mieten" ist in vielen Fällen eine günstige Alternative zum Autokauf. Ein Autoverleih wird wird üblicherweise auch mit "rent a car" beschrieben.

Als Autovermietung oder Autoverleih bezeichnet man Firmen die gegen Gebühren PKW oder LKW vermieten. Die Autovermietung hat zum Ziel, dass ein Lenker ein Fahrzeug (z.B. Lieferwagen, Luxusauto, Wohnmobil, usw.) anmietet, um mit diesem selbst fahren zu können. Oft enthalten Mietwagen-Buchungen keine Kilometerbegrenzung. Das bedeutet, dass alle gefahrenen Kilometer bereits im Mietpreis enthalten sind.

In einer Fahrschule werden theoretische und praktische Kenntnisse zum Führen eines Kraftfahrzeugs (KFZ) gelehrt. Es werden unterschiedliche Angebote (z.B. L17, Mopedausweis, B-Führerschein, A-Schein, LKW, usw.) für die Fahrausbildung angeboten, da die Bedürfnisse jedes einzelnen unterschiedlich sind. Fahrlehrer bringen ihren SchülerInnen das Bedienen und Fahren von Personen-, Lastkraftfahrzeugen oder Motorrädern bei. Im praktischen Unterricht (Fahrstunden) begleiten sie ihre SchülerInnen in den Ausbildungsfahrzeugen (PKW, LKW, Bus, Motorrad u. a.). Fahrschullehrer dürfen zu dem praktischen auch den theoretischen Unterricht (technische Grundlagen, Verkehrsvorschriften) in der Fahrschule abhalten.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken